Videos/Bilder
   
   
HUN(D)SROCK ROLLATOR GANG    
     
Live-Mitschnitt aus dem Programm "Fun Fun Fun"




Live-Mitschnitt aus dem Programm "Late Summer Rock"





Einige Fotos von Auftritten in 2017










Dieses Plastik-Ding wird von Fredy genutzt und ersetzt einen Keyboarder. Es ist eigentlich ein Spielzeug für den Einsatz mit Spielekonsolen, mit etwas Übung lässt es sich aber sehr effektiv auf der Bühne einsetzen, da es parallel zum Gitarrensound diverse Orgel- und Keyboard-Sounds zur Begleitung erzeugen kann.

 
Der Rockolator - eine "Schnapsidee"

Nachdem es immer schwieriger wurde, die alten Bandmitglieder der SHEIKS für gemeinsame Auftritte zu aktivieren, hatten Fredy und HaJü beim Rumblödeln die Idee, einen Rollator als Transport-Vehikel für die Anlage umzurüsten und als HUN(D)SROCK ROLLATOR GANG aufzutreten. Nachdem in zunehmendem Alter das ständige Wuchten von Bühnentechnik inklusive An- und Abstöpseln der Verkabelung als nicht sehr prickelnd wahrgenommen wird, hier das Ergebnis:

Der Rockolator, eine komplette Kompakt-Musiker-Anlage auf einem alten Rollator montiert und verkabelt !




Rockolator Version 2.0 mit zusätzlicher Querhalterung für Notenhalter und Gitarren-Preamp, außerdem Stroboskop und etwas Bühnenlicht




Rockolator Version 3.0 nochmal ergänzt mit elektronischen Drums, Haltern für Pyrotechnik (Sternewerfern, Wunderkerzen) und Festbeleuchtung, alles per Fußschalter gesteuert




Rockolator Version 3.0 im Einsatz
im Hintergrund wird noch ein Bass-Modul angesteuert, und gibt dem Drum-Set den nötigen Wumms




Rockolator Transport, die gesamte Anlage passt millimetergenau hinten in den Kombi, neben Rockolator und LS-Boxen ist noch genügend Platz für einen fetten Bass und die Gitarren, und vorne können 5 Personen mitfahren.